Zurück zur Listenansicht

20.08.2019

Interessenbekundung EGH-Leistungen

Aufforderung zur Interessenbekundung für die Durchführung von Leistungen der Eingliederungshilfe

Der Landkreis Ludwigslust-Parchim als örtlicher Träger der Eingliederungshilfe ist gemäß § 75 SGB XII verpflichtet, ausreichend und rechtzeitig den Bedarf deckende Leistungsangebote zur Verfügung zu stellen.

Leistung:
Die Ausschreibung umfasst die Betreuung psychisch kranker/behinderter Menschen als Leistung der Eingliederungshilfe, die es entsprechend der individuellen Bedarfe in unterschiedlichen Formen im Landkreis Ludwigslust-Parchim sicherzustellen gilt. Dabei ist es erforderlich, den Versorgungsauftrag der personenzentrierten Betreuung von leistungsberechtigten Personen im Einzelwohnen in selbst angemieteten Wohnräumen der Leistungsberechtigten oder in angemieteten Wohnräumen der Leistungserbringenden zu decken.

Zielgruppe:
Die zu erbringenden Leistungen sind an den folgenden Personenkreis gerichtet:

  • seelisch behinderte oder von Behinderung bedrohte Menschen
  • schwer und chronisch psychisch kranke Menschen
  • Menschen mit geistiger/sinnes- und körperlicher Behinderung

Kapazität:

  • Gesamtkapazität im ambulant betreuten Einzelwohnen: 7.500 Fachleistungsstunden

Ort der Leistungserbringung:

  •  Amt Sternberger Seeland
  • Amt Goldberg-Mildenitz
  • Amt Plau am See
  • Amt Eldenburg-Lübz
  • Amt Parchim
  • Amt Parchimer Umland

Die Vereinbarungen zu Leistung, Prüfung und Vergütung für die Leistungserbringung werden auf der Grundlage des § 125 ff. SGB IX in Verbindung mit dem noch in Verhandlung befindlichen Landesrahmenvertrag (nach § 131 SGB IX) für Mecklenburg-Vorpommern geschlossen.

Interessenbekundung:
Sollten Sie Interesse an der Übernahme dieser Leistungen bzw. einzelner Leistungen haben, bitte ich um Bekundung Ihres Interesses bis zum 31. Oktober 2019. Der Beginn der Leistungserbringung soll zu Beginn des Jahres 2020 erfolgen.
Bei einer Interessenbekundung ist zu folgenden Kriterien Stellung zu nehmen:

  • Fachkonzept, inklusive Qualitätssicherung
  • Erfahrung im Bereich der Behindertenhilfe
  • Personalausstattung
  • Regionale Kooperationsbereitschaft
  • Kosten- und Finanzierungsplan

Interessenten werden gebeten, schriftliche Angebote in einem Umschlag mit der Aufschrift „Interessenbekundung – Nicht öffnen“ an folgende Anschrift zu senden:

Landkreis Ludwigslust-Parchim
Fachdienst Soziales
Postfach 1263
19362 Parchim

Darüber hinaus kann die Interessenbekundung elektronisch an die folgende Mail-Adresse mit dem Betreff: „Interessenbekundungsverfahren“ gesendet werden:

Verhandlungen.EGH.SGBIX@kreis-lup.de

Wir bitten Sie, inhaltliche Nachfragen ausschließlich schriftlich an die oben genannte E-Mail-Adresse zu richten. Nach Prüfung der im Interessenbekundungsverfahren eingegangenen Rückmeldungen, wird sich der Fachdienst Soziales des Landkreises Ludwigslust-Parchim kurzfristig unaufgefordert mit Ihnen in Verbindung setzen.